Di, 04.08.2015: Etappe 4 der quaeldich.de-Tauernrundfahrt 2015: Kals am Großglockner - Kaprun

Di, 04.08.2015: Etappe 4: Kals am Großglockner - Kaprun - 130 km / 2620 Hm

Heute steht endlich der wohl bekannteste Anstieg in Österreich am Programm: die Großglockner Hochalpenstraße. Doch der Tag beginnt mit einer gut 20 km langen Abfahrt ins Iseltal (bzw. 12 km für alle, die im Ort Kals übernachten) und einer ebenso langen Rollerpassage selbiges hinunter bis Lienz. Wenig später geht es bergauf zum Iselsbergpass, jedoch mit angenehmen Steigungsprozenten und tollen Ausblicken auf die Lienzer Dolomiten.
In einer kurzen, aber flotten Abfahrt geht es nach Winklern und von dort das Mölltal aufwärts. Hinter Mörtschach geht es steiler bergauf und wir kommen schon einen Vorgeschmack, auf die noch wartenden Höhenmeter.
Heiligenblut, auf einer Höhe von 1300 m, ist bald erreicht, doch der Großteil der Arbeit liegt noch vor uns, aber wir können hier den legendären Blick auf die Kirche und den Großglockner genießen. Über die Fleißkehre und vorbei an der Mautstelle treten wir hinauf zum Kasereck, von wo es kurz bergab zum Kreisverkehr Guttal geht. Besonders Motivierte haben hier die Möglichkeit, noch die Stichstraße zur Franz-Josephs-Höhe unter die Räder zu nehmen.
Alle anderen biegen rechts ab und schrauben sich über einige Kehren weiter nach oben. Nach 83 km stehen wir endlich oben am höchsten Punkt unserer Tour, dem Hochtor, und blicken hinunter ins Tal auf den zurückgelegten Weg. Durch den Tunnel geht es wieder nach Salzburg und erstmal hinunter zu Fuscher Lacke. Es wartet noch ein fieser Gegenanstieg von 166 Höhenmetern zum Fuscher Törl, bevor wir über Fusch nach Bruck rollen und dann noch einige flache Meter bis Kaprun zurücklegen.

Impressionen von 2012

Bild Bild Bild Bild