Mo, 03.08.2015: Etappe 3 der quaeldich.de-Tauernrundfahrt 2015: Spittal an der Drau - Kals am Großglockner

Mo, 03.08.2015: Etappe 3: Spittal/Drau - Kals am Großglockner (Luckner Haus) - 153 km / 2720 Hm

Zum zweiten Mal nach 2012 gibt es bei der Tauernrundfahrt eine Bergankunft. Dieses Mal endet der letzte Anstieg direkt unterhalb des Großglockners an dessen für Rennradfahrer unbekannteren Westseite oberhalb von Kals am Großglockner. Die längste Etappe der Tauernrundfahrt 2015 beginnt in Spittal an der Drau und wir folgen zuerst der Drau flussabwärts.
Über die Windische Höhe geht es hinüber ins Gailtal. Die Steigungen sind kurz vor der Passhöhe nocheinmal knackig. Nach der Abfahrt rollen wir talaufwärts nach Hermagor und weiter bis Kötschach-Mauthen. Dort erwartet uns mit dem Gailbergsattel das zweite, aber ebenfalls überschaubare Hindernis des Tages. Trotz der geringen Höhe kann uns die Abfahrt auf der Nordseite durch viele Kehren begeistern.
Auf der Weiterfahrt, nun der Drau von Oberdrauburg aus aufwärts folgend, müssen wir ein Stück mit etwas mehr Verkehr auf der Bundesstraße in Kauf nehmen. In Lienz biegen wir ins Iseltal ab und folgen diesem noch aufwärts bis Huben. Hier beginnt der Schlussanstieg zum Luckner Haus oberhalb von Kals am Großglockner. Über eine Steilstufe erreichen wir Kals und haben erstmals einen Blick auf den Großglockner. Oberhalb des Ortes gehen die Steigungsprozente nochmals in den zweistelligen Bereich und die Straße wird deutlich schmäler. Am Luckner Haus stehen wir direkt unter dem höchsten Berg Österreichs und bleiben vorerst auch hier. Der Großteil der Teilnehmer wird im Luckner Haus nächtigen, wo wir aber zum Teil etwas näher zusammenrücken müssen, die Einzelzimmer sowie einige Doppelzimmer sind im Ort Kals am Großglockner. Dank eines Shuttledienstes für letztere können wir das Abendessen alle gemeinsam am Luckner Haus einnehmen. Die Zimmer für die ersten Bucher werden im Luckner Haus sein, für alle späteren im Ort Kals.

Impressionen von 2012

Bild Bild Bild Bild